BSH Archiv

Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Für die Else Kröner-Fresenius-Stiftung in Bad Homburg hat Neumann & Kamp den umfangreichen Nachlass von Else Kröner archivisch erschlossen. Else Kröner (geborene Fernau, 1925–1988) übernahm nach dem Zweiten Weltkrieg die Leitung der mittelständischen „Dr. Eduard Fresenius chemisch-pharmazeutische Industrie KG“ und die Hirsch-Apotheke in Frankfurt am Main, die sie 1946 von dem Unternehmer Dr. Eduard Fresenius geerbt hatte. Während sie die Apotheke verpachtete, entwickelte sie Fresenius zu einem international agierenden Pharmaunternehmen. Damit schuf Else Kröner die Grundlagen für das heute im DAX30 gelistete Unternehmen Fresenius.