Buch zum Unternehmensjubiläum

80 Jahre Coroplast

Matthias Georgi, Michael Kamp, Tobias Mahl
München 2008

Gegründet wurde Coroplast im Jahre 1928 unter dem Namen „Fritz Müller Elektroisoliermaterial“ in Barmen (im heutigen Wuppertal). Die Firmengeschichte wurde zunächst stark geprägt durch das Umfeld der damals in Wuppertal blühenden Textilindustrie. Die ersten Produkte waren Textilisolierschläuche und textile Bänder für die Wicklung von Elektromotoren.
Mitte der 30er Jahre engagierte sich „Fritz Müller Elektroisoliermaterial“ als eines der ersten Unternehmen in der Verarbeitung von Polyvinylchlorid (PVC) und wurde damit weltweiter Pionier der Kunststoffverarbeitung. Ende der 40er Jahre firmierte das Unternehmen um in „Coroplast Fritz Müller“. Ein Name, der von da an auch als Dachmarke für alle Coroplast-Produkte dienen sollte.
Das neu erarbeitete Kunststoff-Know-how war die Basis für weitere interessante Produktentwicklungen. PVC wurde zu Folien kalandriert, die als Basis für selbstklebende Isolierbänder dienten – eine optimale Ergänzung zu den bisherigen Coroplast-Elektroprodukten. Auch die eingesetzten Kleberrohstoffe waren revolutionär: Coroplast setzte nicht auf die konventionellen Kautschuk-Arten, sondern die zu jener Zeit fast noch völlig unbekannten Acrylate, und zwar in einer damals praktisch völlig neuen Form – als wässrige Dispersion. Dieser Einsatz lösungsmittelfreier Kleber war auch aus Sicht verminderter Umweltbelastung eine absolute Pioniertat.
Im Rahmen der konsequenten Verfolgung neuester Verfahrens- und Produkttechnologien entwickelt und produziert Coroplast seit einiger Zeit großflächige gedruckte Schaltungen (FPC = Flexible Printed Circuits).
Unter Berücksichtigung der Kernkompetenzen verfolgt Coroplast damit weiterhin den Grundsatz, einen hohen Grad der Wertschöpfungsstufen im eigenen Haus zu behalten oder gar strategisch auszubauen. Und das auf einer zunehmend internationalen Basis. Coroplast produziert neben den Standorten in Deutschland in Polen, Tunesien und China.
Das vorliegende Buch erzählt die Firmengeschichte von seinen Anfängen bis zur heutigen Zeit – die Erfolgsgeschichte eines traditionsreichen Familienunternehmens.