75 Jahre Industriepark Werk GENDORF

VERANTWORTUNG leben
Vom Gendorfer Werk zum Industriepark

Michael Kamp, Florian Neumann
München 2014

Zu militärischen Zwecken 1939 gegründet, nach dem Zweiten Weltkrieg demontiert, von der Hoechst AG übernommen und schließlich zum Industriepark umgewandelt. Die 75-jährige Geschichte des Industrieparks Werk GENDORF – der größte Chemiepark Bayerns – ist geprägt von vielen Umbrüchen. Aber auch Kontinuitäten sind greifbar: etwa die Fähigkeit, neue Herausforderungen immer wieder erfolgreich anzunehmen.


Auf 100 Seiten schildert die Chronik die Geschichte des Gendorfer Werks. Die Gründung zur Zeit des Nationalsozialismus, der Einsatz von Zwangsarbeitern und die Nachkriegszeit werden ebenso beleuchtet wie die Zeit unter Hoechst, die Umwandlung in einen Industriepark sowie die Entwicklung zu Beginn des 21. Jahrhunderts.