Cover MAN Nutzfahrzeuge

Seit 90 Jahren auf Achse.
MAN Nutzfahrzeuge und ihre Geschichte 1915 bis 2005

Anne Dreesbach, Michael Kamp, Maximilian Schreiber
München 2005

90 Jahre MAN Nutzfahrzeuge – das sind Generationen von Lastkraftwagen, Bussen und Traktoren, das sind Tausende von Beschäftigten, die in dem Unternehmen arbeiteten und arbeiten. Der Anfang im Jahr 1915 war bescheiden: die ersten Lkw waren 2- bis 5-Tonner, wovon in den Gründungsjahren etwa 400 pro Jahr im MAN Werk Nürnberg produziert wurden. Doch die Produktionszahlen stiegen stetig und auch das Niveau der Nutzfahrzeugtechnik nahm kontinuierlich zu. Erster Höhepunkt war die Erfindung des Diesel-Lastkraftwagens mit Direkteinspritzung im Jahr 1924. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hatte sich das junge Unternehmen etabliert, spätestens ab diesem Jahr fuhr MAN in der Nutzfahrzeugbranche immer ganz vorn mit. 1955 wurde das Werk München eingerichtet. Heute ist es das Hauptwerk eines Unternehmens, das mit 34.000 Mitarbeitern jährlich etwa 70.000 Lastkraftwagen und Busse herstellt. Die MAN Nutzfahrzeuge AG beauftragte im November 2004 Neumann & Kamp Historische Projekte, ein Buch zur Geschichte der MAN Nutzfahrzeuge zu schreiben. Am 16. Juli 2005 wurde das Buch anlässlich der Feier zum 50-jährigen Jubiläum des Werks München veröffentlicht. Das 150 Seiten umfassende Buch liegt in deutscher und englischer Sprache vor. Wissenschaftlich fundiert informiert es in kurzen Texten und mit reichem Bildmaterial über 90 Jahre Lastkraftwagen und Busse von MAN.

MAN Firmengeschichte

MAN Werk München

Anne Dreesbach, Michael Kamp, Maximilian Schreiber
München 2005

Die MAN Nutzfahrzeuge AG beauftragte im November 2004 Neumann & Kamp Historische Projekte, eine Broschüre für die Mitarbeiter des Werks zu erstellen, die speziell die Werksgeschichte des Werks München behandelt. Die 80 Seiten starke und in hoher Auflage gedruckte Publikation wurde anlässlich der Feier zum 50-jährigen Jubiläum des Werks München am 16. Juli 2005 präsentiert. Die Broschüre ist als Fotoalbum konzipiert – ein Erinnerungsalbum aus 50 Jahren Werksgeschichte für die Mitarbeiter.