MAN Unternehmensgeschichte

1915'ten Günümüze MAN Ticari Araclar
1966'dan Günümüze MAN Türkiye (40 Jahre MAN in der Türkei)

Anne Dreesbach, Michael Kamp, Maximilian Schreiber
München 2005

Seit 1967 produziert MAN Nutzfahrzeuge in der Türkei. Zunächst exportierte MAN ihre Lkw und Busse in Zusammenarbeit mit dem türkischen Unternehmen Ercanlar Ltd. Aus Deutschland wurden die vollständigen Fahrzeuge geliefert und Ercanlar organisierte den Vertrieb. Im Laufe der Jahre hatte sich MAN so einen Markteinteil von 20 Prozent der Gesamtzulassungen erobert. Die Zusammenarbeit funktionierte reibungslos, das Geschäft florierte.
Als sich aber die türkischen Einfuhrvorschriften änderten und der Import von Lastwagen verboten wurde, musste MAN auf die Lieferung von Komponenten umstellen, die vor Ort montiert wurden. Dazu gründeten MAN und Ercanlar Anfang des Jahres 1966 gemeinsam die Firma MAN Kamyon ve Orobus Sanayi A.S. - kurz MANAS, die spätere MAN Türkiye, und errichteten vor den Toren Istanbuls eine Lkw-Fabrik, die nach nur knapp einjähriger Bauzeit am 25. Mai 1967 eingeweiht werden konnte.
Im Auftrag von MAN Türkiye recherchierte Neumann & Kamp Historische Projekte die Geschichte von MAN in der Türkei. Das Ergebnis wurde in die türkische Auflage des Buches „Seit 90 Jahren auf Achse. MAN Nutzfahrzeuge und ihre Geschichte“ integriert.