Festschrift Firmenjubiläum

SCAN. 175 Jahre Börse München 1830–2005 eine Festschrift

Matthias Georgi, Michael Kamp, Katja Scherl
München 2005

Die Münchner Börse wurde im Jahre 1830 eröffnet, um den „Wohlstand und Ruf der Stadt im allgemeinen zu fördern und das Bürgerglück im einzelnen zu erhöhen“. Neumann & Kamp Historische Projekte recherchierte im Auftrag der Börse München deren 175-jährige Geschichte. Das Buch mit dem Titel „Scan. 175 Jahre Börse München“ wurde am 16. Dezember 2005 auf der Jubiläumsfeier der Börse München vorgestellt.

Die Geschichte der Börse wird in vier essayistischen Beiträgen dargestellt:
Dem Anleger verpflichtet – Die Ethik des freien Marktes
In der Welt zuhause – Mobilität als Chance
Technik, die begeistert – Im Wettbewerb der Innovationen
Wirtschaftswunder werden finanziert – Die Börse als Modernisierungsmotor

Während jeder Essay in sich geschlossen einen wichtigen Aspekt der Börsengeschichte beschreibt, wird die Chronik der Börse München über die Bildabfolge und die dazugehörigen ausführlichen Bildunterschriften erzählt.