50 Jahre Städtische Tagesheime in München

50 Jahre Städtische Tagesheime in München

Herausgeber: Landeshauptstadt München,
Referat für Bildung und Sport

Konzept, Recherche und Text: Ina Deppe und
Matthias Georgi
München 2013

Zum Beginn des Schuljahres 1963/64 eröffnet das erste Münchner Tagesheim seine Pforten. Im ehemaligen Kindl-Heim in der Hochstraße startet die Landeshauptstadt einen Versuch, die Ganztagskinderbetreuung in und mit der staatlichen Grundschule zu realisieren. Das Konzept ist revolutionär.
Lesen Sie in der Festschrift, wie aus der Idee einiger weniger Pädagoginnen und Pädagogen der Nachkriegszeit ein Zukunftsmodell für Kinderbetreuung und -erziehung in München entstanden ist.